Willkommen im Shop von Paola Maria

Tag Archives: Style

  • Dein perfektes Festtagsoutfit (Männer)

    Heyhey, nachdem wir dir schon verraten haben, wie sich die Ladies am besten zum Weihnachtsfest anziehen sollten, folgen heute die Männer. Denn ganz im Ernst: An Weihnachten können sich auch die Herren mal richtig schick machen - und einen guten Eindruck bei der Damenwelt hinterlassen.

    Log geht's mit dem Must-Have: Einem Sakko. Wir von müZe finden den klassischen Sakko in schwarz oder grau einfach super. Wer mag, kann diesen dann mit einer schicken Stoffhose - oder etwas legerer - mit einer hochwertigen Jeans kombinieren. Sieht beides klasse aus! Achja, einen Gürtel nicht vergessen. Selbst wenn die Hose nicht rutscht, rundet dieses Fashion-Piece jedes Outfit perfekt ab.

    Christmas outfit for men

     

    Unters Sakko gehört auf jeden Fall ein Hemd - in einfachem weiß kann man nichts falsch machen. Andere Farben sind aber natürlich auch erlaubt. Hauptsache das Hemd passt farblich zum Sakko und sieht nicht nach Holzfäller aus. Ein Tipp: Wähle unter einem Sakko eher ein Hemd in Slim Fit. Weite Hemden unter dem Sakko lassen einen schnell kastig wirken. Trägst du dann noch eine schmale Krawatte, siehst du obenrum perfekt aus.

    Doch willst du ja sicherlich von Kopf bis Fuß perfekt gestyled aussehen. Dann müssen schicke Schuhe her. Wie wäre es mit edlen Lederschuhen mit weiß abgesetzter Naht? Die peppen das Outfit ein wenig auf und sind sicher ein Hingucker.

    Jetzt geht es noch an die Feinheiten - jaaaa, Männer dürfen sich auch um Accessoires bemühen. Und die können auch noch richtig praktisch sein. Etwa ein Halstuch. Das wertet das Outfit optisch auf und hält den Hals schön warm. Ein wenig Schmuck ist auch erlaubt. Zum Beispiel ein etwas derberer Ring, Manschettenknöpfe und eine Uhr. Oder aber ganz Hipster-like eine Apple-Watch. Wie man(n) eben mag.

    Wir hoffen, du hast in diesem Artikel genug Inspiration für dein Festtagsoutfit gefunden. Wir sind uns auf jeden Fall sicher: So kannst du dich an den Festtagen durchaus sehen lassen - und machst sicher auch deine Familie glücklich, die ihren "lieben Jungen" zum Fest gerne in schicker Kluft sehen. Na dann, frohe Weihnachten!

  • Comeback: Die 90iger sind wieder da!

    Die 90iger - für viele von uns waren sie die Kindheit. Kein Wunder, dass wir so gerne an die Zeit zurückdenken. Bunt, schrill und ein wenig abgedreht war sie. Das hat sich vor allen Dingen in der Mode und dem Lifestyle dieses Zeitalters ausgedrückt. Keine Farbkombi war zu gewagt, kein Style zu abgedreht und keine Musik zu Techno-lastig.

    Und obwohl wenn wir den 90igern die ein oder andere Modesünde zu verdanken haben (man denke an die globigen Buffalos, die wirklich an JEDEM Fuß zu sehen waren), so wird der Nineties-Style derzeit wieder Trend. Neu interpretiert und passend zur aktuellen Mode.

    12181953_888104294591056_925987327_n

    Designer lassen die 90iger wiederauferstehen

    Wem haben wir das modische Comeback der 90iger zu verdanken? Ganz klar: Den Designern. Marc Jacobs und Co. lassen ihre Models derzeit in Klamotten mit knalligen Farben über den Laufsteg schreiten. Dabei kommen Materialien wie Plastik zum Einsatz. Kombiniert mit bequemen Sneakern - voll untypisch für den Laufsteg, oder? - oder heftig hohen Plateauabsätzen, wird daraus der totale 90iger Look.

    Der bunte, ausgeflippte Style bringt optisch zum Ausdruck, für was die 90iger standen: Freiheit, Unbeschwertheit und ein krasses Partygefühl - nun war endlich die Zeit angebrochen, in der man die pure Lebensfreude feierte. Tag für Tag.

    So lebst du die 90iger heute

    12179084_888104297924389_1041199843_nEin tolles Zeitalter, das wohl wie kein anderes für Freiheit und Unabhängigkeit steht. Deshalb sollten wir es feiern! Und da kommt der 90iger Trend doch gerade recht. Zeige allen mit deinem 90iger Look, dass du ein Kind dieser Zeit bist - oder es gerne gewesen wärst. Mit ein paar Tricks zauberst du den Nineties-Style ganz einfach selbst.

    Kram den alten Rucksack raus

    An einer Rucksackmarke kam man in den 90igern nicht vorbei: Eastpak. Haben du oder deine Geschwister noch so einen zuhause rumliegen? Dann wird es jetzt Zeit, ihn wieder rauszukramen.

    Wage den Griff zu Plateau-Schuhen

    Okay, dieser Style ist zugegeben nur etwas für echte Fashion-Victims. Aber in der Tat kann man sich jetzt wieder mit Plateauschuhen auf der Straße sehen lassen. Stars wie Lilly Allen setzen bereits auf den krassen Schuh.

    Kapuzenjacken und Co. gehen immer

    Du hast sicherlich auch das ein oder andere Neunziger-Teil in deinem Kleiderschrank ohne es zu wissen. So sind etwa Levis-Jeans eine absolute Trendmarke dieser Zeit. Ebenso begehrt waren Kapuzenjacken. Und Stulpen - die sind sowas von Neunziger!

    Du hast diese Teile? Na dann kannst du die 90iger ja direkt wieder auferstehen lassen. Lass krachen!

  • Longboard fahren: Jugendtrend mit hohem Spaßfaktor

    Die Skater gehörten immer schon zu den coolsten auf dem Pausenhof. Nur trauten sich nicht viele auf das wacklige Board und es gab nur wenige Skatergirls. Kein Wunder also, dass sich das Longboard als unkompliziertere Variante bei einer großen Zielgruppe durchgesetzt hat.

    Geschichte des Longboardfahrens

    Gewusst? Eigentlich ist das Longboard der Vorgänger des Skateboards und ist bekanntlich von Surfern erfunden worden. Denn nicht immer waren die passenden Wellen gegeben, leidenschaftliche Surfer konnten es nicht erwarten, sich sportlich zu betätigen. Also begannen sie Rollen an ihre Surfbretter schrauben, um auch an Land trainieren zu können. Heute gibt es verschiedene Arten der langen Boards: Das allseits beliebte Cruiserboard, ein Shortboard/Mini-Longboard oder Slalomboard.

    In der Regel ist ein Longboard zwischen 90 und 150 Zentimeter lang. Das bedeutet: Viel Fläche, Rutschicherheit und ein perfektes Brett zum Cruisen. Doch nicht nur herumrasen kannst du in einem Bord; Auch Tricks und besondere Fahrtechniken sind möglich. Beim Downhill werden schnelle Geschwindigkeiten erreicht, Freestylen ist was für geübte Longboarder und beim Hippie Jump versucht der Fahrer unter dem Fahren mit dem Board über eine Stange zu springen. Wahnsinn, oder?

    Dein Longboard, dein Style

    11149379_1636358429928547_2744121098758598114_n

    Ein cooles Deck macht dein Longboard zudem zu deinem individuellen Begleiter. Denn du wählst das Motiv. Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Modellen: Pinke, gemusterte oder mit einem Statement-Spruch verzierte Decks.

    Jugendliche lieben das Longboard, weil es ein unkomplizierter und treuer Begleiter ist. Bereits ab etwa 100 Euro kann man ein solides Board kaufen. Perfekt, um sich eins zum Geburtstag zu wünschen. Den ultimativen Spaß macht das Longboarden mit gleichgesinnten Freunden. Denn nicht erst seit der gemeinsamen Longboardtour von Unge und Co ist die Freizeit- und Sportbeschäftigung unglaublich cool. In der City düst du mit deinem Bord an langsamen Passanten vorbei, an Skateplätzen kannst du deine Skills verfeinern, neue Leute kennen lernen und unglaublich viel Spaß haben.

    Übrigens: Auch sehenswert ist unser Post zum Thema Skateboarding!

  • müZe-Interview mit Youtuberin Shirin David

    Shirin David ist wegen ihrer herzlichen,unverwechselbaren Art und ihrem freshen Stil nicht mehr von Youtube weg zu denken. Egal, ob rosa Braids, schier endlos lange Haare wie Rapunzel oder Locken: Der Grazie steht einfach alles. Es gibt wohl keine andere Youtuberin, die so viele modische Facetten in einer Person vereint. Wir haben für euch ein Interview mit der wunderschönen Mrs. David über Mode, Individualismus und ihr Lebensmotto geführt.

    1. Seit Februar ist deine eigene „Shirizzlelicious“-müZe erhältlich, dein guter Style inspiriert viele Menschen. Wie würdest du selbst deinen Stil beschreiben?

    Ich würde meinen Stil als einen sehr "wandelbaren" beschreiben. Ich probiere wirklich das aus, was mir gefällt und das kann je nach Lust und Laune alles mögliche sein. Einen Tag sportlich, mal elegant, dann verrückt und ab und zu ganz schlicht.
    Ich mag die Provokation.

    2. Was bedeutet Mode für dich?

    Mode bedeutet für mich, mich mit meinen Gefühlen und Launen nach außen hinaus auszudrücken. Es gibt kein "In" oder "Out" sondern nur dein Herz und das ist bei jedem Menschen ein anderes

    3. Hast du ein bestimmtes Lebensmotto, das dich begleitet und motiviert?

    IMG-20150521-WA0004 Hier und Jetzt - Shirin David und die anderen Mitglieder auf der Gang-Tour in Action.

    Mein Lebensmotto ist hier und jetzt. Machen, Erfahrungen sammeln und lernen durch "tun". Kein Träumen und kein "was wenn". Fehler sind die besten Lehrer !

    4. Du traust dich styletechnisch auch mal aus deiner Komfortzone und erntest dafür meist positive, aber auch negative Kommentare. Inwiefern lässt du dich von Menschen beeinflussen, die immer alles besser wissen wollen? Hast du Tipps, wie man den Mut dazu fasst auch mal etwas ausgefalleneres anzuziehen? Beispielsweise gerade bei einigen Turnschuhmodellen, die ja sehr stark polarisieren.

    Wieso "Komfortzone" ? Ich trage schließlich nur das in dem ich mich wohl fühle ! Und das ist auch mein Tip an alle anderen : Tragt nur "außergewöhnliches" wenn es euch wirklich gefällt. Macht es nicht nur um anderen außergewöhnlich erscheinen zu wollen oder "anders" zu sein. Entweder du magst es oder du magst es eben nicht.
    Ich lasse mich gerne inspirieren aber ich mache immer mein eigenes Ding draus.
    Z.b. die vorhandene Inspiration + Shirin. Andere Meinungen interessieren mich aber am Ende entscheide immer ich.

    Tipp von uns: Wenn ihr euch für Shirin Davids ansehliche Sneaker-Sammlung interessiert, solltet ihr euch dieses Video auf jeden Fall ansehen!

    IMG-20150521-WA0007 Einmal Peaaace in die Kamera - Liont, Paola Maria, Dima, Sascha, Shirin David, Dagi Bee, Simon Desue und einige andere Youtuber leben ihre Träume. Mit der Gang-Tour kommen sie auch in DEINE Stadt!

4 Artikel