Willkommen im Shop von Paola Maria

Archiv für den Monat: Oktober 2015

  • Look: Funktional UND edgy!

    Brrrr...jaja, der Sommer war mal wieder viel zu kurz. Jetzt ist der Herbst da, das Laub verfärbt sich und ein kalter Wind bläst uns täglich um die rote Nase. Aber was soll's? Schließlich gibt es ein tolles Rezept gegen die fiesen Temperaturen - unsere angesagte müZe! Und das die nicht nur warm hält sondern auch eine Bereicherung für euren Herbst-Style ist, steht außer Frage. Denn mit ihr zaubert ihr ganz einfach einen der angesagtesten Looks der Saison.

    Look6

    Mode kennt keine Grenzen

    Spätestens seit dem Vampire-Hype kennt ihn jeder: Den Edgy-Look. Ein bisschen Emo, ein wenig Punk und eine Brise Verspieltheit - fertig ist der Edgy Look. Lässige Lederjacke auf feminines Blümchenkleid, derbe Boots zu süßen Röcken, Skinny Lederhose zu Rüschenbluse - alles ist erlaubt. Und darauf stehen wir. Denn Mode kennt keine Grenzen. Und genau diese Devise lebt man mit dem Edgy-Look.

    Apropos keine Grenzen kennen? Das sollte man nicht nur in Sachen Mode beherzigen. Auch unser Lifestyle sollte sich nicht an den harten Kanten vorgegebener Normen kratzen oder gar stoßen. Denn auch in einer Welt, in der immer wieder gepredigt wird man solle man selbst sein, sind es doch die Wenigsten. Und warum? Aus Angst - aus Angst irgendwo anzustoßen und unerwünschte Reaktionen hervorzurufen, aus Angst, den Leuten nicht zu gefallen, aus Angst, seine wahre Identität zu leben - einfach aus Angst, edgy zu sein.

    Be edgy!

    Dabei kann es sich lohnen, auch mal irgendwo anzuecken, lauthals seine Meinung kundzutun und sich von der grauen Masse abzuheben. So fällt man auf und so wird man zu einer interessanten, starken Persönlichkeit. Und genau das sind die Menschen, die polarisieren, auch mal einen anderen Blick auf die Dinge liefern und  letztendlich die Welt bewegen. Ja, edgy zu sein ist nicht verkehrt!

    Und wer nicht nur edgy ist sondern auch edgy aussehen will, der sollte eben den Edgy-Style ausprobieren. Der gelingt mit unserem Müzen-Klassiker, der müZe Black Elephant. In klassischem schwarz gehalten und mit schlichtem weißen Schriftzug, lässt sie sich zu jedem Outfit kombinieren - und hält ganz nebenbei im Herbst auch noch die Ohren warm.

  • Beautytrends 2016

    Makeup in pushcart with orchid flowers isolated on white

    Was wäre die Beautywelt ohne ihre Trends. Ohne sie wäre unsere Beautywelt doch viel langweiliger. Auch für 2016 stehen wieder jede Menge Beautytrends in den Startlöchern, die nur darauf warten sich durchzusetzen.  Wir haben für euch die wichtigsten Beautytrends für 2016 zusammengetragen.

    iStock_000036975696_Small

    • So ist zum Beispiel der Lipgloss wieder zurück. Statt satte, matte und kräftige Farben wird auf einen natürlichen glänzenden Lippenlook gesetzt.
    • Im Bereich Haartrends sind lange und weich fallende Ponys, welche bis zu den Augenbrauen verlaufen und locker geteilt werden, wieder angesagt.
    • Beim Haarschmuck kann es 2016 gerne verspielt und detailverliebt sein.
    • Im Herbst/ Winter soll neben Schwarz, Rot ganz groß im Kommen sein. Dabei handelt es sich nicht um ein normales Rot, sondern vom grellen Scharlachrot, über ein fruchtiges Kirschrot bis zu Marsala, einem tiefen Weinrot.
    • In Sachen Eyeliner darf man sich 2016 so richtig austoben. Egal, ob Punkte oder grafische Striche – 2016 ist alles erlaubt.
    • Augenlider werden 2016 in Sand oder Beige – Naturtöne geschminkt.
    • Der klassische Dutt ist 2016 Geschichte. Stattdessen ist ein Mix aus Dutt und Pferdeschwanz angesagt.
    • Bei den Wimpern darf es im nächsten Jahr ruhig auffälliger sein. Hierbei einfach 5 – 10 Schichten Mascara auftragen. Fliegenbeine als Nebeneffekt sind zudem erwünscht.

    Closeup portrait of attractive gentle female enjoying day spa in luxury beauty salon, alternative medicine, harmony and inner peace concept

    Und was wird bei euch 2016 zum Trend?

  • 9 Anzeichen, dass du verknallt bist

    Ist es Liebe oder Wahnsinn? Dein bester Freund oder deine beste Freundin verwandeln sich plötzlich in liebreizende Volltrottel. Laufen träumerisch gegen die nächste Straßenlaterne oder ertappen sich dabei, wie sie während der Schuhe Herzchen in ihr Schulheft kritzeln. Klischees gibt es viele über die Liebe, wir haben das Bauchgefühl befragt und eine kleine Sohltest zusammengestellt, die ihr mit einem Augenzwinkern lesen solltet. Einen Rat fürs Leben geben wir euch gratis obendrauf.

    Ja, Nein, Vielleicht? Anzeichen für ein Verliebtsein Ja, Nein, Vielleicht? Anzeichen für ein Verliebtsein

    Deine Gedanken drehen sich immer nur um das EINE 

    Ob du’s nun willst oder nicht: In deinem Kopf ist sät

    Liebeslieder ergeben plötzlich einen Sinn

    Pah! Früher hättest du dir nie einen dieser schmalzigen Liebessongs angehört. Seit Neustem gehst du zu „Liebe“ von Sido oder Adeles Hit „Someone like you“ ab und bist nicht zu stoppen. Statt hartem Rap finden sich plötzlich deutlich ruhigere Töne in deiner Playlist.

    Du hast Halluzinationen

    Naja, fast. Zumindest hast du Vorstellungen im Kopf. Wie du mit deinem Liebsten oder deiner Liebsten gemeinsam die Welt erkundest. Wie ihr gemeinsam neue Orte entdeckt, aufregende Shoppingtouren unternehmt und nach einem langen Tag gemütlich im Bett bei Netflix den Abend ausklingen lasst.

    Es gibt nur noch ein Gesprächsthema

    Deine Freunde haben schon fast keine Lust mehr ein Gespräch mit dir anzufangen. Naja, fast. Sind schließlich deine Freunde. Allerdings kann man mit dir nicht mehr sonderlich viel reden außer über IHN oder SIE.

    Du verbringst deutlich mehr Zeit vor dem Spiegel

    Nicht, dass du vorher nicht immer viel Zeit in dein Outfit gesteckt hättest. Doch in letzter Zeit achtest du besonders darauf. Durch die kleinen Dinge. Etwa eine sagenhafte neue Haarfarbe, einen neuen Mantel oder einen perfekt gezogenen Lidstrich.

    Ein effektiver Trick für Veränderung: Trage ein wohlriechendes Parfum mit Wiedererkennungswert. Fällt deinem Schwarm garantiert auf!

    Die Liste deiner Peinlichkeiten steigt ins Unermessliche

    Schwupps, schon liegst du auf der Fresse. Direkt vor den Augen deines Schwarms, obwohl du doch eigentlich extra lässig vorbeischlendern wolltest.  Ja, die Liebe kann aus einem Vernunftmenschen einen echten Tollpatsch machen.

    Kurz vorm Date

    Du warst schon mindestens fünfundfünzig Mal kurz davor nach einem Treffen zu fragen. Nur ihr beide. Getraut hast du dich dann doch nicht, beim nächsten Mal machst du’s aber. Bestimmt.

    Du liest vor Verzweiflung Bravo, Mädchen & Co

    Dr. Sommer ist ja so retro. Gibt’s aber immer noch. Eigentlich weißt du, dass die Tipps dort nicht wirklich weltbewegend helfen. Durchlesen kann aber nicht schaden denkst du dir.

    Dein Herz - Dein Wegweiser

    Sollen wir dir was verraten? Man kann sich Tipps & Tricks über die Liebe durchlesen, man kann wissenschaftliche Studien befragen, sich massenhaft Tipps von Freunden holen und sich die Seele aus dem Leib heulen. Liebe kann schön sein, Liebe kann schmerzen. Wenn du verliebt bist, dann höre auf dein Herz. Die Erwiderung dieses  Gefühls hat man nicht in der Hand, man kann aber Mut und Stärke beweisen und seinem Herzen folgen. Deinem Herzen.

  • Kompakt: Drei großartige Geschenkideen für deine besten Freunde

    Alle Jahre wieder steht der Geburtstag der liebsten Freunde an. Oft kommt dieser Anlass jedoch schneller als gedacht und du stehst plötzlich da. Ein Geschenk für den besten Freund oder die beste Freundin soll etwas ganz besonderes sein. Gutscheine sind eine schöne Idee aber ziemlich unpersönlich. Deshalb haben wir hier nun drei kompakte Geschenkideen gesammelt. Diese lassen sich auf Anhieb realisieren und sorgen unbedingt für strahlende Augen!

    Coole Geschenkideen für deine besten Freunde

    Wir verraten dir die besten Geschenkideen für deine beste Freundin und deinen besten Freund. Foto: Clipdealer Wir verraten dir die besten Geschenkideen für deine beste Freundin und deinen besten Freund.
    Foto: Clipdealer
    1. Ein gemeinsames Erlebnis

    Zeit ist ein kostbares Gut, gemeinsame Erinnerungen sind unbezahlbar. Wie wäre es also mit einem Geschenk das für immer im Gedächtnis bleiben wird? Du solltest dabei natürlich von den persönlichen Interessen der Beschenkten Person ausgehen. Ein Fußballfan freut sich über ein Ticket für ein Spiel seines Lieblingsvereins, ein gemeinsamer Tag mit deiner Freundin im Spa schweißt zusammen und ihr könnt es euch richtig gut gehen lassen. Da gemeinsame Erlebnisse meist ziemlich ins Geld gehen  rentiert es sich, dass du dich mit anderen guten Freunden zusammen tust um dem Geburtstagskind eine Riesenfreude zu bereiten.

    2. DIY: Etwas Selbtsgemachtes

    Spätestens seit Youtube sind DIYs wieder total angesagt. Es gibt eine Vielzahl an lehrreichen Tutorials mit Step-by-Step-Anleitungen. Selbstgeknüpfte Armbänder kosten nicht viel Geld, sind mit Liebe gemacht und eine großartige Geste um einer Person zu zeigen wie sehr man sie mag. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Ob nun Tasse mit dem Lieblingsspruch deiner Lieblingsperson, ein selbst gefertigtes Batikshirt oder eine selbst gemachte Karte: Wenn wirklich Herz und Überlegung dahinter steckt wird die Person sich garantiert darüber freuen.

    3. Eine MüZe

    "Ich darf es, weil müZe" - Eine warme Kopfbedeckung ist stets eine hervorragende Idee. Es gibt sie in jeder beliebigen Farbe in einer breiten Vielfalt an unterschiedlichen Designs. Das stellt sicher, dass es für jede Person das perfekte Modell gibt. Jede müZe hat ihren eigenen Charakter. Erwerben kannst du sie online im müZe-Shop.

    Die Faustregel für jedes Geschenk: Suche etwas für deine liebe Person aus das du selbst am liebsten behalten würdest.

  • Von wegen voll 90iger - Das Skateboard ist zurück

    Lang lang ist's her, da eroberte ein Brett die Straßen dieser Welt. Ihr wisst, wovon wir reden, oder? Ganz klar - das Skateboard. Das hat seinen ersten großen Auftritt in den 60ern, als man eine Alternative für das Wellenreiten sucht...nur eben für grauen Asphalt. Badaboom, war es da, das rollende Brett, das vor allen Dingen junge Leute wie uns begeisterte. Schnell entwickelte sich das Ganze zu einem Trendsport, der bis heute eine unvergleichliche Faszination auf Skateboard-Fans auf der ganzen Welt ausübt.

    skateboard-447147_1920

    Doch hat sich seit der Geburtsstunde des Skateboards einiges getan. Seit den 90ern ist das rollende Board schlanker und nahezu symmetrisch anzutreffen. Auch die Überstände an den Seiten sind auf etwa gleiche Länge angepasst worden. Das Ergebnis: Das alte Board in neuem Gewand mit noch mehr Möglichkeiten - denn neben einer zeitgemäßeren Optik sind dank dieser Form auch neue Moves mit dem Skateboard möglich.

    Ein Brett für's Leben

    Und auch heute - im Jahr 2015 - ist das Board wieder total angesagt. Doch statt mehrere Bretter in seiner Sammlung zu haben, setzen viele Skateboarder heutzutage auf ein einziges Brett, das ihr absolutes Lieblingsteil ist. Diesen Trend hat auch der 22-jährige Peter Karacsonyi erkannt und seine eigene Skateboard-Marke Kape gegründet. Sein Ziel: Hochwertige und vor allen Dingen langlebige Boards bauen, die auch härtere Pisten und Sprünge ohne Kratzer und Dellen überstehen. Sein Konzept ist so erfolgreich, dass er sogar in der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" einen mehrere tausend Euro schweren Deal abschließen konnte.

    Einzigartiger Lebensstil

    Natürlich interessiert uns müZe-Menschen auch der Lifestyle, der mit den coolen Brettern in Verbindung gebracht wird. Und der ist vor allen Dingen eins: voll neunziger. Das haben selbst etablierte Modelabels erkannt, die sich in ihren Kollektionen am Neunzigerjahrestil der Skateboarder orientieren. 2016 werden lässig sitzende Jeans und Hosen in Verbindung mit bunten Sneakern oder schlichten Vans getragen. Dazu ein Brett unter den Füßen und der Look ist beinahe perfekt.

    Warum nur beinahe? Ganz klar - wer die 90iger in die heutige Zeit zurückholen will, der komplettiert seinen Look mit einer angesagten Snapback - am besten natürlich mit einer unserer Antimüzen. Ohne diese Caps läuft auf der Piste rein Outfit-technisch nämlich ziemlich wenig. Also, Kappe auf, Sneaker geschnürt, Brett unter die Füße und ab geht's.

    sun-830338_1920

  • 10 krasse Fakten über Lippenstifte

    Glamorous brunette touching her lips, make-up

    Jede Frau hat mindestens einen in ihrer Handtasche. Der Lippenstift ist nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken und ist das Kosmetikutensil, mit dem Frauen ihre Weiblichkeit unterstreichen.
    Deshalb gibt es heute 10 Fakten über unseren täglichen Begleiter, der unsere Lippen direkt viel farbenfroher und voller aussehen lässt.

    • Krass! Im Durchschnitt verbraucht eine Frau vier Kilogramm Lippenstift in ihrem gesamten Leben
    • OMG! 30 % der Lippenstifte landen in unserem Magen durch Essen, Trinken und Lippenlecken
    • Verrückt! Um das 16. Jahrhundert glaubte man, dass Frauen nur Lippenstift tragen, um damit Männer zu verhexen
    • Launisch! Die meisten Lippenstifte werden an regnerischen und bewölkten Tagen verkauft. Der Lippenstift heitert also auf
    • Keine Chance! In Kanas konnte man 1915 für das Tragen von Lippenstift noch verhaftet werden, da man damit einen  „falschen“ Eindruck vermittelte
    • Keine Männersache! Wer bis jetzt dachte, dass Lippenstifte nur für Frauen seien, der irrt. Bestes Beispiel dafür ist George  Washington
    • Uralt! Ein Fund aus dem Jahr 3500 vor Christus deutet daraufhin, dass in dieser Zeit bereits schon Lippen gefärbt wurden
    • Verkaufsschlager Nr. 1! Der Lippenstift ist der meist gekaufte Kosmetikartikel der Welt
    • Inhaltsstoffe! Öle und Wachse bestreiten den Hauptteil eines Lippenstiftes
    • Anziehend! Rot geschminkte Lippen wirken auf Männer anziehend

    Und wenn wir schon bei roten Lippenstiften sind, passt im Übrigen auch unsere neue rote Müze perfekt zu einem roten Lippenstift.

    iStock_000031143800_Small

  • Look: Elektrisiert in den Herbst

    Das wir MüZe-Menschen auf lässige, angesagte und einzigartige Styles stehen, ist kein Geheimnis. Das wir Trends lieben, aber gerne neu interpretieren, auch nicht. Und das wir das Z feiern, wie keinen anderen Buchstaben, erst recht nicht! Und deshalb dreht sich beim heutigen Look alles um diesen Buchstaben - und seine elektrisierende Ausstrahlung.

    Look16

    Manchmal trifft einen das Leben wie ein Blitz: Bäm! ist man verliebt, Zack! hat man eine geniale Idee und Boom! ist da plötzlich die Herausforderung, auf die man schon so lange gewartet hat. Ja, es sind eben die besonderen Dinge, die plötzlich und unvorhergesehen kommen. Es sind eben diese Momente, die man nie vergisst. Und es sind die Zeitpunkt im Leben, die eben so aufgeladen und elektrisierend sind, wie ein Blitz.

    Der große Knall!

    Klar, nicht immer wünschen wir uns den großen Knall. Manchmal sind unvorhergesehene Dinge einfach nicht das, was wir gerade im Leben brauchen. Aber sind wir mal ehrlich - gerade das Unvorhergesehen, die Überraschung, der BIG BANG: Das zeichnet doch die Momente aus, die das Leben lebenswert machen. Und die sind allemal besser, als dröge Langeweile.

    Wenn der Blitz dann mal eingeschlagen ist, lässt es sich sowieso nicht mehr ändern. Und das ist auch gut so! Jetzt heißt es, das beste aus der Situation machen, den Knall als einen Startschuss verstehen, eine Chance, die so schnell vielleicht nicht wieder kommt. Ja, der Blitz ist eingeschlagen und ja, er kam überraschend. Aber auch wenn man es nicht glauben mag: Der elektrische Impuls kam nicht umsonst. Jede Veränderung hat ihr Gutes und deshalb feiern wir sie auch mit unserer Z Antimüze!

    Elektrisierender Look

    Richtig cool kommt es, wenn man trotz Blitzeinschlag einfach relaxed bleibt. Deshalb passt die lässige Z Snapback auch zu jedem Outfit - wie etwa bei unserem Look in Kombination mit coolem Top und relaxed fallendem Haar. Langeweile? Fehlanzeige! Denn unser geliebtes Z im Zusammenspiel mit Blitzaufdrucken lädt jeden Style statisch auf.

    Also, worauf wartest du noch? Hast du den großen Knall noch nicht gehört? Feuer frei! Das Leben wartet nicht auf dich!

  • So fancy! Coole Apps die Deine Instagram- Bilder pimpen

    Schnell noch ein Selfie oder Erinnerungsfoto geschossen: Kommt dir das bekannt vor? Damit das Bild aber auch Instagram-fähig ist setzen die meisten auf Bildbearbeitungsprogramme um jedem Bild einen individuellen Charakter zu verleihen und das Foto cool zu pimpen. Wir haben dir eine Liste mit den Go's und No Go's zusammengestellt.

    Instagram-Apps Die richtige Bearbeitung macht aus einem gelungenen Foto einen wahren Juwel. Bild: istockphoto

     

    Go's bei der Bildbearbeitung für Instagram:

    • Achtsamkeit! Schon vor der Bearbeitung solltest Du kräftig aussortierten und wirklich nur die Bilder bearbeiten die Potential haben. Den hundertsten Starbucks-Becher möchte garantiert keiner sehen!
    • Kreativität! Wie wäre es mit einem coolen Retro-Look, einem Polaroid oder einem weißen Rand der jedes Bild zu einem Kunstwerk macht?

    No Go's beim Aufpeppen deiner Bilder:

    • Überarbeiten! Fünf Filter, einmal aufgehellt, Kontrast verstärkt und dann nochmals schön die Haut weich gezeichnet. Sind wir mal ehrlich: Jeder kaschiert kleine Unreinheiten gerne. Ein wenig mehr Helligkeit ist okay, zu viel verändert das Bild bis zur Unkenntlichkeit. Deine Freunde sollen dich schließlich noch erkennen, oder?
    • Denken, dass ein gutes Bearbeitungsprogramm schon alles richten wird. Stimmt nämlich nicht. Die Bearbeitung ist die Sahne auf der Torte. Ein miserables Bild kann selbst das beste Bearbeitungsprogramm nicht retten.
    • Nur auf die Bearbeitung von Instagram setzen. Mittlerweile gibt es zwar eine Menge an Filtern, die aber meist nicht optimal passen oder einfach viel zu Mainstream sind. Denn wer will den schon, dass es Millionen ähnlicher Pics gibt. Zur Info: Besonders hoch im Kurs sind Valencia, Sierra und Rise

    Gute Programme für die Bildbearbeitung

    Glücklicherweise gibt es mittlerweile viele coole Apps um Bilder zu verschönern und ihnen den letzten Feinschliff zu verleihen. Eine Menge davon ist gratis und bietet dir dennoch viele Funktionen.

    Filter und die Standardfunktionen wie Aufhellen, Kontrast oder Filter sind selbstverständlich. Hier nun eine Zusammenstellung der App-Besonderheiten.

    VSCO CAM zur Bearbeitung - Besondere Feature

    •  Eine eigene Kollektion mit deinen Lieblingsbildern. So verschwindet garantiert kein unvergesslicher Moment mehr im Nirvana.
    • Eigene Kamera: Schieße direkt mit dem Handy Fotos und bearbeite diese gleich im Anschluss ohne weitere Klicks. Superpraktisch und zeitsparend!
    • Kreiere Deinen eigenen Filter! Du kannst deine Bearbeitungen nämlich saven und so eine auf gleich mehrere Bilder anwenden. Schaffe dir einen "Filter" mit eigener Note und verleihe jedem Stück Individualität.

    Printstagram - Bewahre deine Erinnerungen vor dem Löschungs-Tod

    Mit dem Handy werden Bilder von unvergesslichen Momenten gut und gerne geschossen. Leider geraten diese sehr schnell in Vergessenheit. Wenn dann auch noch das Handy gestohlen wird oder komplett kaputt geht können Bilder für immer verloren sein.

    • Drucke deine eigenen Bilder schnell und unkompliziert
    • Erstelle Minialben, Poster und Sticker
    • Nützlich für alle die ständig über verschwundene Bilder zu klagen haben oder Momente in der gedruckten Version festhalten möchten
    • Tolle Geschenkidee für Freunde oder Familie

    Dropbox - Bilder automatisch in einer Webcloud hochladen

    • Erstelle und share Ordner easy mit Freunden
    • Erlaube der App deine Bilder auomtaisch hochzuladen
    • Du hast Zugriff darauf am Handy und am PC

    Afterlight - Design mit Oho-Effekt

    Bereits die simple und dennoch elegante Aufmachung der App lässt erahnen, dass diese dir effektiv dabei hilft stilvolle Instagram-Bilder zu verschönern.

    • Verleihe Bilder den Vintage-Look für angesagtes Retroflair.
    • Das komplette Set bietet dir eine Menge an Funktionen und Extras wie kreativen Rahmen oder besonderen Designs.
    • Die Investition in die App lohnt sich!
  • Dein Style für Halloween - schockierend angesagt!

    Nur noch wenige Wochen - dann ist Halloween. Die Nacht vom 31. Oktober ist die Zeit von Geistern, Hexen und Monstern. Und wird mittlerweile auch hierzulande von Jung und Alt gefeiert. Wir verraten euch, mit welchen Tricks ihr jedes Halloween-Kostüm noch stylisher macht.

    Es wird schaurig: Halloween steht vor der Tür Es wird schaurig: Halloween steht vor der Tür

    1. Blutwunden schminken

    Der Knüller auf jeder Halloweenparty - selbst geschminkte Wunden. Richtig gemacht, sehen sie nicht nur schockierend echt aus, sie verleihen auch jedem Kostüm den letzten Schliff. Für selbstgeschminkte Wunden gibt es Blutschorf (natürlich unecht!) zu kaufen, der aussieht und trocknet wie echtes Blut. Einfach mit einem dünnen Pinsel auf die Haut auftragen und nach Lust und Laune verteilen. Viele kleine Pinsler erwecken zum Beispiel den Eindruck von Kratzern.

    2. Farbige Kontaktlinsen verwenden

    Nicht nur Marilyn Manson schwört auf farbige Kontaktlinsen - auch zu Halloween greifen viele zum bunten Pupillenersatz. Die Linsen gibt es beim Optiker allerdings nur in gewöhnlichen Farben (blau, grün, braun) zu kaufen. Wer richtig verrückte Linsen haben möchte, der muss bei einem Kostüm-/ Spielwarenladen vorbeischauen oder bestellt sie einfach online.

    3. Fiese Zähne verwenden

    Der Hammer und die ideale Abrundung für jedes Halloween-Outfit: Unechte Zähne. In der Gruselnacht dürfen die Beißerchen ruhig mal richtig fies und eklig daherkommen. Faulig, gelb und kaputt oder aber spitz und lang à la Dracula. Die Auswahl an unechten Zähnen ist riesig. Einfach passend zum Kostüm auswählen und an Halloween die Zähne fletschen.

    4. Haare toupieren

    Du hast lange Haare und weißt nicht, was du mit ihnen an Halloween anstellen sollst? Was immer geht: Richtig stark toupieren, um einen gewollten Undone-Look zu erzielen. Einfach mit einer Toupierbürste (zur Not tut es auch eine einfache Rundbürste oder ein Kamm) Strähne für Strähne von den Haarspitzen Richtung Scheitel aufbürsten. Fertig ist die Gruselmähne.

    5. Coole Mütze aufziehen

    Das Outfit wird erst perfekt, wenn es durch eine passende Kopfbedeckung gekrönt wird. Als Piratenbraut tut es ein rotes Kopftuch, als Hexe ein großer Spitzhut und als Teufel auch kleine Hörner. Oder aber, ihr geht als verwesende Zombies und krönt euer Outfit mit einer unserer müZen - denn auch an Halloween darf man gerne stylish sein. Und spätestens seit The Walking Dead sind Zombies sowieso total angesagt!

    Na dann, legt los mit euren Vorbereitungen für das perfekte Halloween-Kostüm. Viel Zeit bleibt nicht mehr.

9 Artikel